Bericht Bogenturnier Schützenverein Odenbach

Bericht Bogenturnier Schützenverein Odenbach

Bereits zum sechsten Mal hat der Schützenverein Edelweiß Odenbach in diesem Jahr ein Bogenturnier ausgetragen. 155 Schützen aus Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Hessen, dem Saarland und dem Elsass waren der Einladung gefolgt und hatten gemeldet. Geschossen wurde auf dreidimensionale Tiere wie etwa Reh, Wildschwein, Wolf, Fuchs, oder auch Auerhahn und Fasan. Aufgebaut war der Parcours auf einer mehr als sieben Kilometer langen Strecke im Wald rund um das Schützenhaus in Odenbach. Vereinschef Holger Lang sagte, die Veranstaltung in der Form war nur möglich, weil  Jagdpächter und Wald- und Wiesenbesitzer ihre Grundstücke zur Verfügung gestellt haben, und auch die Vereinsmitglieder viele Stunden ihrer Freizeit mit der Vorbereitung und  Aufbau des Parcours sowie der Bewirtung am Turniertag geopfert haben,  Mehr als sechs Stunden haben die Schützen für die 30 Stationen benötigt. Einhellige Meinung aller Teilnehmer war, der Parcours war perfekt gestellt. Und auch die Organisation vom Einschreiben in die Starterliste über die Bewirtung der Gäste und Auswertung der Schiessergebnisse bis hin zu Siegerehrung war bestens.

Bericht Bogenturnier Schützenverein Odenbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.